Was sind Lebensprozesse?

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pageShare on TumblrIt's only fair to share...

Lebensprozesse sind eine ganzheitliche, empirische Wissenschaft. Man kann sie schlechthin als die Wissenschaft vom Leben bezeichnen. Da alles Leben Materie, Energie und Geist ist, beinhaltet diese Wissenschaft alle 3 Ebenen. Lebensprozesse erklärt die Prozesse der Regeneration und Degeneration in lebenden Systemen (Menschen, Tiere, Pflanzen und Böden).

Lebensprozesse sind eine ganzheitliche, universelle Heilkunde, die anerkennt, dass alles Leben einer höheren Intelligenz entstammt (oft Gott genannt, nicht zu verwechseln mit der Idee eines älteren Herrn über den Wolken) und in der alles Leben als heilig betrachtet wird. Als Heilkunde sind Lebensprozesse dazu geeignet, die kontemporäre Wissenschaft der Medizin abzulösen und eine Basis für eine ganzheitliche Naturmedizin zu schaffen, die auf der Erforschung und Heilung der Ursachen von Krankheiten beruht und nicht auf Entwicklung von symptomunterdrückenden synthetischen Medikamenten, wie es heute ausschließlich praktiziert wird.

Lebensprozesse sind Naturgesetze. Diese Gesetze können von jedem Menschen nachvollzogen werden, der sein Denken und Fühlen ausreichend gereinigt hat um spirituelle, ganzheitliche Zusammenhänge zu erfassen. Wissenschaft wird hier nicht nur zur Analyse von Daten die ausschließlich der physischen Welt entstammen (obwohl dieser Aspekt auch miteinbezogen werden kann), sondern ein inneres Gewahrwerden der spirituell – energetischen Zusammenhänge unserer Schöpfung.

Lebensprozesse sind eine Heil-Kunst. Lebensprozesse beinhalten den kreativen Umgang mit dem Prozess des Heilens. Wie ursprünglich praktiziert, ist der Heilkundige angeleitet von seiner inneren Verbindung zu der höheren Intelligenz (Gott, universelles Bewusstsein) welche alles Leben hervorbringt. Durch diese innere Verbindung und das Wissen um jene Zusammenhänge die lebende Wesen von einem Prozesse der Degeneration zu einem Prozess der Heilung und Regeneration führen kann, leitet er den Patienten zur Selbstheilung an.

Lebensprozesse sind eine Lebensweise. Basierend auf dem Bewusstsein der Heiligkeit allen Lebens, betrachtet der Anwendende der Lebensprozesse sich selbst, seine Umwelt, seine Mitlebewesen und seine Nahrung als heilig. Er wird daher nicht in der Lage sein sich von Nahrungsmitteln zu ernähren durch die seine Umwelt und Mitlebewesen schaden erfahren haben. Er betrachtet jeden Mitmenschen als seinen Bruder / Schwester. Er ist Teil der großen Familie allen Lebens. Er versteht, dass Krankheit und Alterung nur Prozesse sind die deswegen auftreten, weil der Mensch die heiligen Gesetze des Lebens noch ungenügend erfasst und anwendet. Er ist sich dessen bewusst, das in vergangenen wie auch kommenden Zeitaltern der Mensch nicht unter Krankheiten litt und ein wesentlich höheres Alter erreichte, da sein Wirken auf physischer als auch auf seelischer Ebene immer im Einklang mit dem Willen der heiligen Gesetze des Lebens stattfand.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pageShare on TumblrIt's only fair to share...