Heinz Grill, Die Seelsorge für die Verstorbenen

14,80 

“Wenn ein Mensch im Leben abscheidet, so bleibt der physische Körper im Eigentum der Erde zurück und der Astralleib oder das Bewusstsein leben weiter. Dieses Bewusstsein ist im Allgemeinen die Seele, und dieses geht schließlich in den sogenannten Himmel über. Der Himmel ist in der Regel ein Ort, den wir oben sehen oder in einer feinstofflichen, metaphysischen Wertigkeit annehmen. Der Himmel ist ein Ort, den wir unter Umständen als den Kosmos, als das Sternenmeer bezeichnen können. Es ist dann der Makrokosmos. Aber dieser Himmel ist nicht nur oben, sondern er ist auch im Innersten des Menschen.”

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Print this page
Print
Share on Tumblr
Tumblr
It's only fair to share...

“Wenn ein Mensch im Leben abscheidet, so bleibt der physische Körper im Eigentum der Erde zurück und der Astralleib oder das Bewusstsein leben weiter. Dieses Bewusstsein ist im Allgemeinen die Seele, und dieses geht schließlich in den sogenannten Himmel über. Der Himmel ist in der Regel ein Ort, den wir oben sehen oder in einer feinstofflichen, metaphysischen Wertigkeit annehmen. Der Himmel ist ein Ort, den wir unter Umständen als den Kosmos, als das Sternenmeer bezeichnen können. Es ist dann der Makrokosmos. Aber dieser Himmel ist nicht nur oben, sondern er ist auch im Innersten des Menschen.” Heinz Grill ISBN 978-3-935925-68-6, Kart. 196 Seiten, 1 Foto, 7 Zeichnungen, 2. Auflage 2005

Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Print this page
Print
Share on Tumblr
Tumblr
It's only fair to share...

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Heinz Grill, Die Seelsorge für die Verstorbenen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.